Das Polarisationsmikroskop: Eine Einführung in die by Conrad Burri (auth.) PDF

By Conrad Burri (auth.)

ISBN-10: 3034840500

ISBN-13: 9783034840507

ISBN-10: 303484123X

ISBN-13: 9783034841238

Show description

Read or Download Das Polarisationsmikroskop: Eine Einführung in die Mikroskopische Untersuchungsmethodik Durchsichtiger Kristalliner Stoffe für Mineralogen, Petrographen, Chemiker und Naturwissenschafter im Allgemeinen PDF

Best german_12 books

Extra resources for Das Polarisationsmikroskop: Eine Einführung in die Mikroskopische Untersuchungsmethodik Durchsichtiger Kristalliner Stoffe für Mineralogen, Petrographen, Chemiker und Naturwissenschafter im Allgemeinen

Example text

CH. '\IAüGUIK, Bull. Soc. fran9. in. 34, 6-15 (Hll1), und L. CAPDECOMME, ibid. 68, 137-164 (1945), für elementare Darstellungen der Methode, oder H. joACHIM, N. ]b. ::VIin. etc. D. -Diss. Unh. Göttingen), für eine ausführlichere. Die Lösung der auftretenden Probleme in stereographischer Projektion behandelt F. E. \VRIGIIT, ]. Opt. Soc. Amer. 20, 529-564 (1930). 32 Grundbegriffe der Kristalloptik Das Achsenverhältnis der Schwingungsellipse ist daher (Bedeutung der Vorzeichen wie oben) bl a1 - = tg {} = ::r::: 1 tg --'P , (A20) 2 d.

Fig. 16). Im allgemeinen tritt auch bei normaler Inzidenz Doppelbrechung der Strahlen auf. Diese Erscheinung ist z. B. sehr gut zu konstatieren bei der Betrachtung einer Schrift oder dergleichen durch ein rhomboedrisches Spaltstück von Kalkspat, wo trotz normaler Inzidenz eine Verdoppelung des Bildes wahrzunehmen ist. II. DIE OPTISCHE IC\DIKATEIX t:ND IHRE ANWENDUNGEK 1. Allgemeines Zur Charakterisierung des optischen Verhaltens eines Kristalls im allgemeinen sowie zur Diskussion der Verhältnisse eines vorliegenden Präparates im speziellen, wurde im Laufe der Zeiten eine Reihe von Referenz- oder Bezugsflächen vorgeschlagen, welche die Abhängigkeit der optischen Eigenschaften anisotroper Kristalle von der betrachteten Richtung zu überblicken gestatten.

Zur \'ereinfaehung der Figur wurde von andern übergegangen werden kann, so ist es den beiden \\'cllcnfronten, welche sich offenbar in erster Linie eine Frage der Zweck- infolge der Doppelbrechung in einem mäßigkeit, ob man den weiteren Betrachtun- anisotropen Kristall fortpflanzen, nur die eine, W, eingezeichnet (für die Zeitgen die Strahlen- oder die \\'ellennormalen- momente t und t + /lt). Bei Berückrichtungen zugrunde legen will. Für eine Be- sichtigung beider Wellenfronten würden für jede K ormalcnrichtung vorzugung der Strahlenrichtung scheint auf zwei sich Strahlen und für jeden Strahl den ersten Blick zu sprechen, daß der Lichtzwei Xorn1alen ergeben.

Download PDF sample

Das Polarisationsmikroskop: Eine Einführung in die Mikroskopische Untersuchungsmethodik Durchsichtiger Kristalliner Stoffe für Mineralogen, Petrographen, Chemiker und Naturwissenschafter im Allgemeinen by Conrad Burri (auth.)


by Charles
4.3

Rated 4.97 of 5 – based on 21 votes