Get Arbeitsalltag ordnen: Soziale Praktiken in einer PDF

By Diana Lengersdorf

ISBN-10: 3531181963

ISBN-13: 9783531181967

Show description

Read Online or Download Arbeitsalltag ordnen: Soziale Praktiken in einer Internetagentur PDF

Best german_2 books

Get Wirklichkeit: Über Wissen und andere Definitionen der PDF

Über Wissen und andere Definitionen der Wirklichkeit, über uns und Andere, Fremde und Vorurteile. Unter Einbeziehung eines Beitrags von Benita und Thomas Luckmann über die Hexenverfolgung in Salem Ende des 17. Jahrhunderts wird in diesem Buch die those von Peter L. Berger und Thomas Luckmann über "Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit" diskutiert.

Bernd Wannenwetsch's Who am I?: Bonhoeffer's theology through his poetry PDF

It has usually been famous that poetry is a very appropriate medium in terms of realizing the relationship among theology and biography. understand that that this is often rather interesting on the subject of Dietrich Bonhoeffer and the poems he wrote in the course of his imprisonment by means of the Nazis. even supposing anyone of his ten poems will be learn inside of their respective ancient and biographical context, also they are rounded, self-sufficient items of labor that can't be ‘explained' by way of the biographical and theological prose that surrounds them.

Additional info for Arbeitsalltag ordnen: Soziale Praktiken in einer Internetagentur

Sample text

In der Technikforschung hingegen wurde lange Zeit implizit eine eindeutige geschlechtlichen Konnotierung von Technik unterstellt, was sich auch in der Auswahl der Forschungsgegenstände der Techniksoziologie ablesen lässt. Diese stammen zumeist aus männlichen Lebenszusammenhängen: männlich dominierte Tätigkeitsbereiche wie das Kontrollzentrum der Londoner U-Bahn (vgl. Heath/Luff 1992), männlich dominierte digitale Spiele wie Ego-Shooter (vgl. Hahne 2006), männlich konnotierte Artfakte wie das Auto (vgl.

Die hier zu verrichtende Arbeit weist typische Merkmale von Wissensarbeit, Informations- und Kommunikationsarbeit für hochqualifizierte Beschäftigte auf (vgl. Knoblauch 1996), und die Arbeitsrealität zeichnet sich durch „dezentrale, beteiligungsintensive Entscheidungsstrukturen, hohe Freiheitsgrade und lockere Arbeitsatmosphäre sowie durch häufige Beschäftigungswechsel und raschen Wissensverschleiß“ (Mayer-Ahuja 2005: 62) aus. , Fachgruppe Agenturen) werden Internetagenturen beschrieben als „Agenturen, deren Schwerpunkte 11 Internetagenturen werden im Folgenden als produktionsbezogene Dienstleistungsbetriebe untersucht.

Es handelt sich um eine „Hybridbranche“ (Mayer-Ahuja/ Wolf 2005), da Internetagenturen zwar auf der Grafik- und Werbebranche aufbauen aber zugleich auch der IT-Branche zuzuordnen sind. 30 2 Ordnungen des Arbeitsalltags herausgefordert in der Konzeption, Kreation, Kommunikation, Marketing, Media und der Produktion liegen. Die Mitgliedsunternehmen sind eigenständige Unternehmen sowie Abteilungen klassischer Werbe- oder Direktmarketingagenturen bzw. “ Eine Analyse verschiedener Selbstdarstellungen von Internetagenturen lässt eine detailreichere Beschreibung zu: Internetagenturen werden verstanden als privatwirtschaftliche Unternehmen, welche im Auftrag eines Kunden nach dessen Wünschen weniger umfangreiche Software entwickeln, Homepages sowie Werbung für das Internet konzipieren, realisieren und pflegen sowie Beratungsleistungen rund um das Internet erbringen, wozu auch kleinere serverseitige Netzwerklösungen zählen.

Download PDF sample

Arbeitsalltag ordnen: Soziale Praktiken in einer Internetagentur by Diana Lengersdorf


by Steven
4.5

Rated 4.61 of 5 – based on 29 votes