Download e-book for iPad: Allgemeine Psychopathologie : eine Einführung ; 26 Tabellen by Christian Scharfetter

By Christian Scharfetter

ISBN-10: 3135315061

ISBN-13: 9783135315065

Show description

Read Online or Download Allgemeine Psychopathologie : eine Einführung ; 26 Tabellen PDF

Similar german_3 books

Agathe Bienfait's Religionen verstehen: Zur Aktualität von Max Webers PDF

Ziel des Sammelbands ist es, die Relevanz von Webers Religionssoziologie für den aktuellen Diskurs herauszuarbeiten und gegenüber anderen religionssoziologischen Konzepten zu positionieren. Diesem Zweck dienen einerseits die begrifflich-theoretischen Überlegungen zu Webers Ansatz, andererseits die Anwendung seiner Herangehensweise auf verschiedene Formen moderner Religiosität.

Dienstleistungsmanagement : Kundenintegration gestalten und - download pdf or read online

Sabine Fließ stellt systematisch und wissenschaftlich fundiert Strategien, Konzepte, Methoden und Instrumente für kundenorientiert und effizient arbeitende Dienstleister vor. Dabei werden in integrativer shape marketing-, produktions- und personalpolitische sowie organisatorische Entscheidungen behandelt.

Julia Koplin, PD Dr. Stefan Seuring's Nachhaltigkeit im Beschaffungsmanagement : ein Konzept zur PDF

Initial; Einleitung; Konzeptionelle Grundlagen; Forschungsmethodik und deren Umsetzung in der Arbeit; Entwicklung eines Nachhaltigkeitskonzeptes; Zusammenfassung und Ausblick; again topic

Download e-book for iPad: Soft-Computing : mit Neuronalen Netzen, Fuzzy-Logic und by Wolfram-Manfred Lippe

Neuronale Netze sind parallele datenverarbeitende Strukturen, die sich selbst verändern können. Mittels dieser Fähigkeit versucht ein Neuronales Netz ein durch Trainingsbeispiele vorgegebenes Ein- und Ausgabeverhalten nachzuahmen und Interpolationseigenschaften zu entwickeln. Fuzzy-Logic ist eine Erweiterung der klassischer Logik in dem Sinne, dass sie statt zwei Werten sämtliche Werte aus aus dem Intervall 0,1 als Wahrheitswerte zulässt.

Additional info for Allgemeine Psychopathologie : eine Einführung ; 26 Tabellen

Example text

Sozialsituation •• das Individuum und seine Art zu reagieren – konstitutionell nach der Art seiner Anlage, Konstitution, Reaktionsbereitschaft (auch seiner Verwandten, Sippe, Stamm) – nach seiner Lebens- d. i. Lernerfahrung •• Selbst-/Ich-Erfahrung Funktionelle Bedeutung eines Verhaltens bei der Ersterkrankung muss nicht gleichbedeutend sein mit der Bedeutung dieses Verhaltens bei Wiederer­ krankung (Rezidiv), s. Krankheitsgewinn. : Aphasie bei linkstemporalem Hirnschaden eines Rechtshänders, Demenz bei diffuser Hirnkrankheit.

U.  h. bei ungenügender Ausbildung und Selbstkritik des Untersuchers) den Nachteil der Unvollständigkeit und der Abhängigkeit des Informationsgehalts nicht nur vom Patienten (das gilt auch für standardisierte Selbst- und Fremdbeurteilung), sondern auch vom Untersucher, seiner Motivation, seinem Interesse, seinem nosologischen Konzept, der von ihm mitgestalteten Untersuchungssituation, von der Art, dem Tonfall, der Formulierung, der Reihenfolge der Fragen.  U. unkontrollierbaren Informationsverlusts durch den Mangel an Flexibilität und Spontaneität, der Behinderung oder Unterbindung der PatientUntersucher-Beziehung und damit auch der Einleitung einer therapeutischen Beziehung.

Selbstbeur­ teilungsskalen haben in der klinischen Psychiatrie bis heute noch keine große Bedeutung, weil schwerer Kranke eine solche Selbsteinschätzung meist gar nicht leisten können. Wenn Symptome erfasst sind, kann man „den Befund“ befragen: •• Frage nach der kennzeichnenden (pathognomonischen) Bedeutung eines Symptoms für ein Zustandsverlaufsbild8. •• Frage nach der pathognomonischen Bedeutung eines Symptoms für eine Diagnose im ätiopathogenetischen Sinne (Einheit von Erscheinungsbild, Ursache und Entstehungsweise)8.

Download PDF sample

Allgemeine Psychopathologie : eine Einführung ; 26 Tabellen by Christian Scharfetter


by John
4.5

Rated 4.36 of 5 – based on 4 votes